Anlässlich der Jahreshauptversammlung der 1. Langener Karneval Gesellschaft 1948 e.V. (LKG) konnte der 1. Vorsitzende Fred Laloi den LKG-Mitgliedern eine erfolgreiche und wirtschaftlich ausgeglichene Bilanz präsentieren. Mit jährlich 9 Veranstaltungen in der Stadthalle und diversen weiteren Events hat die LKG nicht unerheblich zum kulturellen Programmangebot in Langen beigetragen. Laloi weiss zu berichten, dass insbesondere die gut gelungenen Karnevalssitzungen der vorangegangenen Kampagne, die zwei Kinderfaschings als auch die beiden Theateraufführungen beim Publikum gut ankamen.

Doch trotz des erfolgreichen Jahres weist Laloi auch selbstkritisch auf einige Verbesserungspunkte hin. So war das im letzten Jahr aufgeführte Kriminalstück der LKG-Theatergruppe zwar prinzipiell gut gelungen, jedoch wurde seitens des Publikums vermehrt der Wunsch geäußert, wieder eine Komödie zu sehen, was für die Theateraufführung im Oktober 2012 der Fall sein wird. Auch der allgemeine Trend zu mehr Veranstaltungen mit „Party-Charakter“ und weniger langen Karnevalssitzungen oder reinen Tanzveranstaltungen blieb der LKG nicht verborgen. Entsprechende Veränderungen werden derzeit für die kommende Kampagne geprüft.

Aus den Berichten der insgesamt 11 Abteilungen, insbesondere aber der Jugendabteilungen der LKG, wurde deutlich, wie vielschichtig das Angebot in Langens Karnevalverein ist. Es trainieren eine Vielzahl Jugendlicher in den Garden der LKG, die Theatergruppe studiert jedes Jahr ein umfangreiches Stück ein oder die Kulissenbauer sorgen dafür, dass zur Karnevalssaison der Saal und die Stadthallenbühne entsprechend hergerichtet sind.

Neben einer Bewertung des vorangegangenen Jahres waren die LKG-Mitglieder aufgefordert, eine überarbeitete Satzung zu beschließen als auch turnusgemäß einen neuen Vorstand zu wählen.

Unverändert im Vorstand tätig sind: Fred Laloi (1. Vorsitzender), Alexander Lorke (2. Vorsitzender), Joachim Sallwey (1. Schatzmeister) sowie folgende Beisitzer: Volker Sallwey und Frauke Hunkel. Josef Mirkay nimmt ab sofort die Aufgaben eines Beisitzers wahr und Matthias Zimmermann ist weiterhin der 3. Schriftführer der LKG.

Besonders erfreulich ist, dass neue Vorstandsmitglieder aus Reihen der jungen Vereinsmitglieder gewonnen werden konnten. Künftig neu im Vorstand tätig sind: Tatiana Herth (1. Schriftführerin), Ann-Kathrin Fahm (3. Schatzmeisterin) und Mareike Fahm (2. Schriftführerin) – allesamt aktive Mitglieder der LKG-Tanzgarden. Ingrid Mirkay übt künftig das Amt der 2. Schatzmeisterin mit Schwerpunkt Mitgliederverwaltung aus.

Zusammengefasst kann die LKG optimistisch in die Zukunft blicken und mit frischen Ideen und neuen Konzepten das Programm zur bevorstehenden Karnevalskampagne unter dem Motto „LKG – sticht in See!“ vorbereiten.

JHV 2012: Erfolgreiches Jahr für Langens Karnevalisten / Neuer LKG-Vorstand gewählt
Markiert in:    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.